Sie sind hier: Startseite / Aktuelles aus Fachbereich und ÖH / Schatzsuche mit Mikroelektronik

Schatzsuche mit Mikroelektronik

(8.9.2017) Um Jugendliche für Mechatronik zu begeistern arbeitet das Institut für Mikroelektronik und Mikrosensorik eng mit der Internationalen Akademie Traunkirchen zusammen. Ende September findet dort ein Schülerseminar statt, bei dem sich die Schüler auf Schatzsuche begeben können.

Im Rahmen von Tageseminaren werden interessierten Schülern ab 14 Jahren dabei grundlegende Elektronikkenntnisse vermittelt. Dazu gehören das Kennenlernen der Bauteile und der Aufbau von kleinen Schaltungen. Diese haben Dr. Thomas Voglhuber-Brunnmaier und DI Friedrich Feichtinger am Institut für Mikroelektronik und Mikrosensorik entwickelt und werden nun, dank der Unterstützung durch das JKU-Institut und die Akademie, den Teilnehmern kostenlos zur Verfügung gestellt.

Im ganztägigen Seminar „Schatzsuchen mit Elektronik – Bau deinen eigenen Metalldetektor“ am 29. September, wird ein vollständig funktionstüchtiger Metalldetektor zusammengebaut und erste Schätze gesucht.

Weitere Informationen und Anmeldung